Archive for November, 2018

Schleusensperre in Nürnberg am 4. und 6.12. (9.30 – 12.30 Uhr)

Anordnung des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Nürnberg vom 28. November 2018 Wegen Reparaturarbeiten ist die Schleuse Nürnberg bei Main-Donau-Kanal-km 69,1 am 4. Dezember 2018 und 6. Dezember 2018 jeweils von 09:30…

Weiterlesen...

Deutscher Wasserstraßen- und Schifffahrtsverein Rhein-Main-Donau e.V. (DWSV) wird Mitglied im BDB

Der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt e.V. (BDB) kann ein weiteres neues Mitglied im Verein willkommen heißen: Der Aufnahmeantrag des Deutschen Wasserstraßen- und Schifffahrtsvereins Rhein-Main-Donau e.V. (DWSV) wurde im Rahmen der…

Weiterlesen...

Schifffahrtsabgaben werden zum Jahreswechsel 2018/2019 abgeschafft

Die Erhebung von Abgaben für die Befahrung der Flüsse und Kanäle in Deutschland ist Geschichte: Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am 8. November 2018 in seiner sog. Bereinigungssitzung beschlossen,…

Weiterlesen...

3. BHF-Workshop “Tourismus und Wirtschaft im Donauraum” in Straubing

Quelle : Straubinger Tagblatt Verkehrsstaatssekretär Zellmeier: „Binnenhäfen stärken die Wirtschaft der Region“ Niederbayerische Häfen für die Zukunft ausgebaut und modernisiert Donau-Ausbau wichtig für die BinnenhäfenWasserstraßen sind ein essentieller Bestandteil der…

Weiterlesen...

Pressespiegel: 2. Bayerischer Verladertag Binnenschifffahrt am 16.10.2018 in Schweinfurt

Zum „2. Bayerischen Verladertag Binnenschifffahrt“ in Schweinfurt hatte der Deutsche Wasserstraßen- und Schifffahrtsverein Rhein-Main-Donau e.V. (DWSV) in Kooperation mit der IHK Würzburg-Schweinfurt eingeladen. In Praxisvorträgen wurden Anforderungen und Erfahrungen der…

Weiterlesen...

Engpässe im Wasserstraßennetz treten bei Niedrigwasser besonders zu Tage – Binnenschifffahrt fordert massiven Ausbau der Infrastruktur

Die lang anhaltende Trockenperiode im Sommer und Herbst 2018 hat dazu geführt, dass die Binnenschifffahrt durch die extremen Niedrigwassersituationen auf den deutschen Flüssen an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit gebracht wird….

Weiterlesen...